Philips Schallzahnbürste im Vergleich

Philips Schallzahnbürsten werden welt- und deutschlandweit von Zahnärzten empfohlen. Bei Patienten stellten Dentisten eine gründliche und gleichzeitig schonende Zahnreinigung fest.

Neben einer optimalen Reinigung der Zähne, zeichnen sich Schallzahnbürsten durch eine sanfte Massage des Zahnfleischs aus.

Schallzahnbürsten führen im Durchschnitt bis zu 62.000 Bewegungen pro Minute durch. Hierbei handelt es sich um gleichmäßige Schwingungen des Bürstenkopfs.

Schallzahnbürsten sind gründlich und überzeugen mit einem sehr sanften Reinigungsvorgang.

Bereits nach wenigen Anwendungen spürst Du eine qualitative Steigerung Deiner Mundflora.

Durch eine Schallzahnbürste gelingt es Dir, auch schwer zugängliche Mundbereiche wirkungsvoll zu reinigen und Deine Zahn- und Mundgesundheit zu erhöhen.

Darüber hinaus bietet eine Schallzahnbürste zahlreiche weitere vorteilhafte Aspekte.

Die Philips Produktpalette

Philips Sonicare

Schallzahnbürsten von Philips sind auch unter der Serienbezeichnung „Sonicare“ bekannt. In der Handhabung unterscheiden sich Schallzahnbürsten nur minimal von elektrischen Zahnbürsten, welche über einen rotierenden bzw. oszillierenden Bürstenkopf verfügen.

Die „Sonicare“ Schallzahnbürsten zeichnen sich jedoch durch ein paar praktische Zusatzfunktionen aus, die zur Steigerung der Zahngesundheit beitragen.

Beispielsweise verfügen „Sonicare“ Zahnbürsten über einen Timer. Der Timer bietet in erster Linie die Gewährleistung, dass Du die empfohlene Zahnputzdauer einhältst. Sie wird von Zahnärzten mit durchschnittlich zwei Minuten angegeben.

Der Timer der Philips Schallzahnbürste zählt von zwei Minuten rückwärts, nachdem Du mit dem Zähneputzen begonnen hast.

Da es sich um eine Schallzahnbürste handelt, wird diese nicht von Zahn zu Zahn geschoben. Wie in der Schule gelernt, wird die Schallzahnbürste von Deinen kreisenden Bewegungen unterstützt. Der Timer stoppt nicht erst, nachdem Du zwei Minuten Deine Zähne gereinigt hast.

Die Timerfunktion Deiner Schallzahnbürste ist in vier Blöcke aufgeteilt. Alle 30 Sekunden wirst Du darauf hingewiesen, dass der aktuelle Quadrant im Mund ausreichend gereinigt wurde.

Du wirst aufgefordert zum nächsten Quadranten zu wechseln.

Nach weiteren 30 Sekunden wiederholst Du den Wechsel zum nächsten Quadranten, bis Du nach zwei Minuten alle vier Quadranten im Mund gründlich gereinigt hast und Dir der Timer ein abschließendes Signal gibt.

Wie bei elektrischen Zahnbürsten auch, kann bei Schallzahnbürsten schnell und unkompliziert der Bürstenkopf ausgewechselt werden. Dies ist nicht aus Gründen des Verschleißes sehr praktisch.

Wenn von mehreren Griffstücken Abstand genommen wird, kann auch eine ganze Familie mit nur einer Schallzahnbürste der regelmäßigen Zahnpflege nachkommen.

Hierdurch wird Platz und Energie gespart, da lediglich der Bürstenkopf und keine ganze Zahnbürste für jeden Einzelnen aufbewahrt werden muss.

Sale
Philips Sonicare DiamondClean Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX9336/25, weiß, mit 6 Aufsteckbürsten, Zungenschaber
  • Strahlend weiße Zähne dank patentierter Schalltechnologie mit bis zu 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute.
  • 5 verschiedene Aufsteckbürsten, optimal auf die verschiedenen Reinigungsbedürfnisse abgestimmt

Letztes Update am 20.09.2017 um 08:23 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Philips Sonicare HX6512/45 (EasyClean)

Die Verarbeitung der EasyClean von Philips ist einwandfrei. Die Zahnbürste sieht im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten in der gleichen Klasse wertig aus. Die Materialwahl ist gelungen.

Die Ausstattung wiederum, fällt zugunsten des Preises, minimalistisch aus. Einzig das Ladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Ein Reiseetui kann dazu gekauft werden, ebenso verschiedene Bürstenköpfe.

Der Akku muss positiv erwähnt werden. Er hält sich bei täglicher Anwendung rund zwei Wochen, was über dem Durchschnitt liegt.

Zudem wurde eine Akkuanzeige verbaut, welche meist nur bei markant teureren Schallzahnbürsten zu finden ist. Ein weiteres Plus für das Einsteigermodell von Philips.

Wenige Features, überzeugende Putzleistung

Die Philips Sonicare HX6512/45 punktet nicht mit Luxusfeatures. Ein einziger Reinigungsmodus wird zur Verfügung gestellt. Ein Modus, um sensibles Zahnfleisch zu reinigen fehlt.

Die Bürste ist weich und arbeitet sanft, so sollten die meisten Anwender dennoch zufriedengestellt sein. An zwei Zusätze wurde gedacht.

Das sogenannte „Easy-Start-Programm“ vereinfacht, insbesondere Erstnutzern von Schallzahnbürsten, den Einstieg. 

Das Programm erhöht während den ersten 14 Anwendungen langsam die Intensität.

Beginner können ein Gefühl für die Power der Schallzahnbürste entwickeln und sich langsam an die neue Putztechnik gewöhnen. Schäden am Zahnfleisch können vermieden werden.

Der Zwei-Minuten Timer ist ebenfalls integriert. Intervalle im Abstand von 30 Sekunden signalisieren dem Anwender, wann er zum nächsten Kieferquadranten wechseln sollte, damit eine gleichmässige Reinigung möglich ist.

In der Anwendung liegt die EasyClean gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Das Reinheitsgefühl der Zähne nach dem Putzen ist überzeugend.

Die Zähne fühlen sich glatt und sauber an. Dafür ist die innovative Schalltechnologie mit rund 31'000 Bürstenkopf-Bewegungen verantwortlich.

Sale
Philips Sonicare EasyClean Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX6512/45, weiß
  • Für ein ideal glattes Gefühl auf den Zähnen dank patentierter Schalltechnologie mit bis zu 31.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • Bis zu 6 x mehr Plaque-Entfernung mit dem ProResults Aufsteckbürstenkopf im Vergleich zu einer Handzahnbürste

Letztes Update am 20.09.2017 um 16:33 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Fazit der EasyClean von Philips

Die Philips Sonicare HX6512/45 konzentriert sich ganz auf die Kernfunktionen - die Putzleistung stimmt. Der Preis ebenso. Wir konnten keine Schwachstellen finden, abgesehen davon, dass wenige Zusatzleistungen vorhanden sind. Deshalb ist die EasyClean unser verdienter Preissieger im Philips Schallzahnbürste Test.

Philips Sonicare HX8911/01 (HealthyWhite Plus)

Die Sonicare HX8911/01 überzeugt nicht unbedingt mit grossen Innovationen und das Design könnte fast schon als unauffällig bezeichnet werden. Doch die Verarbeitung ist hochwertig und solide. Die Zahnbürste lässt sich gut halten und ist einfach bedienbar.

Ein leistungsfähiger Akku, mit einer herausragenden Laufzeit von bis zu drei Wochen sorgt für eine lange Einsatzdauer und es muss nicht ständig ans Aufladen gedacht werden.

Zwei Reinigungsmodi für strahlend weisse Zähne

Leider bleibt Rauchern, Kaffee- oder Teeliebhabern dieser Wunsch oft verwehrt. Die Inhaltsstoffe dieser Genussmittel setzen sich auf den oberen Schichten fest, die Zähne werden gelb.

Hier kann die Philips Sonicare HX8911/01 Abhilfe schaffen.

Die HealthyWhite Plus verfügt über 2 Reinigungsmodi:

Neben dem normalen Reinigungsmodus verfügt die HealthyWhite Plus, über einen Aufhellungsmodus. Mit dieser intelligenten Zusatzfunktion können die Zähne poliert werden. Das Resultat sind sichtbar weissere Zähne.

Wie bei anderen Philips Modellen können die beiden Modis in drei Intensitätsstufen eingestellt werden. Der Quadranten-Timer erinnert daran nach 30 Sekunden den Kieferbereich zu wechseln.

Sale
Philips Sonicare HealthyWhite+ Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX8911/02, weiß
  • Weißere und gesündere Zähne dank patentierte Schalltechnologie mit bis zu 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • Bis zu 7x mehr Plaque-Entfernung mit dem DiamondClean Aufsteckbürstenkopf im Vergleich zu einer Handzahnbürste

Letztes Update am 20.09.2017 um 16:33 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Überzeugende Zahnhygiene

Die Philips Sonicare HX8911/01 überzeugt nicht nur in der Zahnaufhellung, sondern auch in der Zahnhygiene.

Nach der Reinigung mit rund 62'000 Bewegungen pro Minute fühlen sich die Zähne speziell glatt und sauber an. Im Mundbereich bleibt ein Gefühl grosser Hygiene zurück.

Das Sauberkeitsgefühl, das die HealthyWhite Plus zurück lässt, ist mit gewöhnlichen Handzahnbürsten kaum zu erreichen und wird nur noch von unserem Testsieger (Link) übertroffen.

Fazit der Philips Sonicare HX8911/01

Eine überzeugende Schallzahnbürste im Premium-Bereich ohne viel Schnickschnack. Hauptaugenmerkmal liegt ganz klar auf der herausragenden Putzleistung und einer guten Akkulaufzeit.

Sonicare HX9172/15 (FlexCare Platinum)

Die FlexCare Platinum gefällt auf den ersten Blick mit einer edlen, hochwertigen Verarbeitung, die dem Preis mehr als angemessen ist.

Das Design in Weiss mit metallfarbenen Elementen erklärt die Namensgebung. Drei Knöpfe mit LED informieren über den gewählten Reinigungsmodus, sowie den Akkustand.

Das wasserfeste Handstück ist leicht und kann selbst von Kindern gut gehalten werden. Im Lieferumgang inklusive ist neben einem praktischen Reiseetui und zwei Extrabürsten auch ein UV-Reinigungsgerät.

UV-Reinigungsgerät für mehr Hygiene

Die getestete Sonicare HX9172/15, sowie die Nachfolgemodelle trumpfen mit einem UV-Reinigungsgerät als Neuheit auf. In der kleinen Box, auf der Ladestation, können gebrauchte Bürsten aufgesteckt und mittels UV-Lichtwellen gereinigt werden. Ein cleveres Extra, das für noch grössere Hygiene der Bürsten und dadurch im Mundbereich sorgt.

Perfekt für alle Anwendern, denen Sauberkeit wichtig ist. Alle anderen haben endlich einen idealen Ort, um die Ersatzbürsten sicher verstauen zu können.

Die FlexCare Platinum bietet drei verschiedene Reinigungsprogramme:

· normaler Reinigungsmodus

· „White“- Modus um Verfärbungen zu entfernen, wie es auch die HealthyWhite Plus bietet und zusätzlich:

· Dreiminütiger Deep Clean-Modus, der dafür sorgt, dass schwer zugängliche Stellen einwandfrei geputzt werden können.

Alle diese Programme können in den Intensitätsstufen, niedrig, mittel und hoch angewendet werden. Grösstmögliche Individualität für jedes (Zahn-) Bedürfnis.

Sale
Philips Sonicare FlexCare Platinum Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HX9172/15, mit UV-Reinigungsgerät, weiß
  • Sanfteste und gründlichste Reinigung dank patentierter Schalltechnologie mit bis zu 31.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • Bis zu 10 x mehr Plaque-Entfernung mit dem AdaptiveClean Aufsteckbürstenkopf im Vergleich zu einer Handzahnbürste

Letztes Update am 20.09.2017 um 16:33 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Bei Putzergebnis im Spitzenfeld

Die Vielfalt der Programme lässt es bereits erahnen - das Top-Modell von Philips liegt beim Putzergebnis im Spitzenfeld.

Nach der Reinigung mit 62'000 Bewegungen fühlt sich der Mundbereich frisch und sauber an. Trotz der grossen Leistung, die FlexCare Platinum arbeitet geräuscharm und sanft.

Allen mit Zahnfleischproblemen ist die Sonicare HX9172/15 sehr zu empfehlen. So wurde bei diesem Model von Philips eine Andruckkontrolle integriert. Das Feature hilft mit, zu starken Druck auf das Zahnfleisch zu verhindern.

Normalerweise wird bei Schallzahnbürsten keine Andruckkontrolle verbaut. Alle mit Zahnfleischproblemen sollten auf die FlexCare Platinum Modell zurückgreifen.

Fazit der Sonicare HX9172/15

Der Anschaffungspreis der FlexCare Platinum liegt im oberen Bereich und macht die Zahnbürste zu einem Luxus-Modell. Der reichhaltige Lieferumfang, eine enorme Vielfalt an Programmen und das sehr gute Putzergebnis rechtfertigen den Verkaufspreis. Und erklären den Testsieg.

Zahnbürsten für Kinder

Philips Sonicare HX6311/07

Auch Kinder können bereits Schallzahnbürsten benutzen. Das Design kann mittels farbigen Stickers kindgerecht gestaltet werden und statt eines Timers ertönt eine lustige Melodie, die die Kinder zum Putzen animiert. Die Connected-Version (HX6322/04) kann mit einer App verbunden werden – so wird die Motivation beim Zähneputzen spielerisch erhöht.

Sale
Philips Sonicare For Kids Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie für Kinder HX6311/07, türkis
  • Gründliche und sanfte Reinigung dank patentierter Schalltechnologie
  • Bis zu 75% mehr Plaque-Entfernung im Vergleich zu einer Handzahnbürste

Letztes Update am 20.09.2017 um 16:33 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

​Philips Sonicare HX6711/02

Die normale HealthyWhite erfüllt ihre Aufgabe – die Putzleistung stimmt, der Aufhellungsmodus sorgt für weissere Zähne. Die Verarbeitung ist solide und verspricht eine lange Haltbarkeit. Das Allroundtalent zum vernünftigen Preis bietet hingegen wenig innovative Features.

Sale
Philips Sonicare HX6711/22 HealthyWhite Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie, mintgrün/weiß
  • Weißere und gesündere Zähne dank patentierte Schalltechnologie mit bis zu 31.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute
  • Bis zu 2x mehr Plaque-Entfernungmit dem ProResults Aufsteckbürstenkopf im Vergleich zu einer Handzahnbürste

Letztes Update am 20.09.2017 um 16:33 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Für wen sind Schallzahnbürsten geeignet?

Schallzahnbürsten sind besonders für Kinder sehr zu empfehlen. Auch Personen, die über sogenannte Zahnfleischtaschen verfügen sind Schallzahnbürsten hervorragend geeignet.

Die sanfte Funktionsweise von Schallzahnbürsten sorgt für eine besonders gründliche Reinigung der Zähne und des Zahnfleischs, ohne hierbei beides besonders stark zu belasten. Du selbst bestimmst den Druck und kannst Dich auf die Gleichmäßigkeit des Drucks konzentrieren.

Verschiedene moderne Ausführungen von Schallzahnbürsten unterstützen eine Drucküberwachung per App. Nachdem Du diese App auf Dein Smartphone geladen hast, zeigt Dir Deine Smartphone den optimalen Druck an und warnt Dich, wenn Du einen zu hohen Druck auf Dein Zahnfleisch oder Deine Zähne aufbaust.

Insbesondere Kinder, die eine feste Zahnspange tragen müssen, können von dieser App profitieren. Da feste Zahnspangen sehr aufwändig in der Reinigung sind, kann die App Kinder dabei unterstützen, Beschädigungen an der Zahnspange zu vermeiden. Eine „Sonicare“ Schallzahnbürste von Philips bietet verschiedene Vorteile, die das Reinigen und die Pflege des Mundraums deutlich effektiver und einfacher machen.

Schallzahnbürsten im Vergleich zu anderen Zahnbürsten

Schallzahnbürsten besitzen die Eigenschaft sanft und gründlich die Räume zwischen den Zähnen zu reinigen. Anders als manuelle Handzahnbürsten, fördern die gleichmäßigen Bewegungen der Zahnbürsten eine besonders effektive Pflege der Zähne.

Handzahnbürsten

Handzahnbürsten werden, unabhängig von Strom, manuell durch den Mund und über die Zähne geführt. Hierbei wird in der Regel eine kreisende Bewegung angewendet. Wenn Du die Handzahnbürste durch den Mund führst, übst Du unterschiedlichen Druck auf Zähne und Zahnfleisch aus.

elektrische Zahnbürsten

Elektrische Zahnbürsten sind sehr komfortabel. Anders wie bei den manuellen Handzahnbürsten, werden die kreisenden Bewegungen durch die Zahnbürste selbst ausgeführt. Ein Motor in der Zahnbürste sorgt für rotierende und oszillierende Bewegungen des Bürstenkopfs. Dadurch kannst Du einen gleichmäßigeren Druck auf Dein Zahnfleisch und Deine Zähne ausüben und beugst eventuellen Verletzungen vor. Eine elektrische Zahnbürste führt durchschnittlich etwa 5000 Rotationen pro Minute aus.

Schallzahnbürsten

Schallzahnbürsten sind gegenüber elektrischen Zahnbürsten leistungsfähiger und gleichzeitig schonender zu Zähnen und Zahnfleisch. Sie entfernen Plaque deutlich effektiver und schützen vor Parodontitis. In der Regel verfügen Schallzahnbürsten über einen ovalen Bürstenkopf, der an eine manuelle Handzahnbürste erinnert. Der Bürstenkopf führt bis zu 40.000 Bewegungen pro Minute aus. Bei diesen Bewegungen handelt es sich jedoch nicht um Rotationen, sondern um Schwingungen.

Ultraschallzahnbürsten

Bei Ultraschallzahnbürsten handelt es sich um Zahnbürsten, deren Bürstenkopf bis zu 1,6 Millionen Bewegungen pro Sekunde durchführt. Zahnärzte sprechen häufig von einer „borstenfreien“ Zahnreinigung. Die Bewegungen erfolgen so schnell, dass Du quasi keine Borstenbewegung wahrnehmen kannst. Besonders Träger fester Zahnspangen profitieren von Ultraschallzahnbürsten, da kaum Beschädigungen hervorgerufen werden können. Den vollen Effekt einer Ultraschallzahnbürste erzielst Du bei Verwendung einer speziellen Ultraschallzahnpasta.

​Bürstenkopf: Auf den Härtegrad kommt es an!

Sowohl bei manuellen Handzahnbürsten, wie auch bei auswechselbaren Bürstenköpfen gibt es Unterschiede bei der Härte der Borsten. Die Eigenschaften der Borsten sollten bei der Wahl der Zahnbürste oder des Bürstenkopfes nicht vernachlässigt werden.

Auch wenn es auf den ersten Blick sinnvoll erscheinen mag, den stärksten Härtegrad zu wählen, kannst Du damit einen Fehler begehen. Der Grund liegt in den Eigenschaften Deiner Zähne und in der Widerstandsfähigkeit Deines Zahnfleischs.

Härtere Borsten müssen nicht immer zwingend in die feine Oberfläche der Zähne eindringen. Gerade härtere Borsten können über die feinen Unebenheiten drüber springen. In diesem Fall werden diese Stellen nicht gereinigt. Bei sensiblem Zahnfleisch können Verletzungen hervorgerufen werden. Zwar soll das Zahnfleisch zur Festigung massiert werden, allerdings sollte dies nicht zu Beschädigungen führen. Zahnfleischentzündungen können schließlich langwierig und schmerzhaft sein.

Solltest Du bei der Wahl der optimalen Bürstenhärte nicht ganz sicher sein, ist es sinnvoll Deinen Zahnarzt um Rat zu fragen. Ein Zahnarzt kann mit seiner Routine schnell Empfehlungen aussprechen, welche Dir bei der Wahl der richtigen Bürstenhärte behilflich sind.

Welche Vorteile bietet dir eine Schallzahnbürste?

Über Erfolg und Aufwand einer erfolgreichen Zahnreinigung entscheidet nicht selten die letzte Speise. Schallzahnbürsten sorgen dafür, dass die Reinigung Deiner Zähne und Deines Mundraums gleichmäßig und gründlich erfolgt.

Mit Schallzahnbürsten kannst Du jedoch nicht nur Deine Zähne gründlich putzen und ein besonders frisches Gefühl genießen. Bereits nach wenigen Wochen kannst Du eine Aufhellung Deiner Zähne erkennen. Die sanften und gleichmäßigen Schwingungen Deiner Schallzahnbürste sorgen dafür, dass Deine Zähne einer besonders gründlichen Pflege unterzogen werden.

Wirkungsvolle Zahnpflege

Deine Zähne begleiten Dich Dein gesamtes Leben. Sie sind permanent im Fokus des Betrachters und tragen häufig zum ersten Eindruck bei. Um in den Genuss eines attraktiven Lächelns und eines gepflegten Erscheinungsbilds zu kommen, musst Du jedoch auch etwas investieren.

Die größte Investition heißt hierbei Zeit. Um ein gepflegtes Gebiss zu bekommen und zu erhalten, muss dem Gebiss eine erhöhte Aufmerksamkeit eingeräumt werden. Bei vielen Menschen beginnt dies bereits im Kindesalter. Nicht nur die Zahnpflege durch regelmäßiges Putzen nimmt hier einen besonderen Stellenwert ein.

Nicht selten muss die Zahnstellung durch orthopädische Maßnahmen korrigiert werden. Dies ist notwendig, damit das Gebiss mit den „richtigen“ Zähnen attraktiv und schön wirkt. Während lose Zahnspangen relativ einfach gereinigt werden können, verhält sich dies bei festen Zahnspangen anders.

Feste Zahnspangen sind schwierig zu reinigen. Sie können nicht entfernt werden und müssen direkt im Mund geputzt werden. Basierend auf ihrer Architektur ist dies meistens nicht leicht, weil sehr viele Zwischenräume in einer festen Zahnspange enthalten sind. Mit manuellen Zahnbürsten können Beschädigungen durch zu hohen Druck hervorgerufen werden.

Oszillierende und rotierende Bürstenköpfe, wie sie bei elektrischen Zahnbürsten zu finden sind, können durch ihre Bewegungen Schäden an Draht oder Haltern erzeugen. Schallzahnbürsten pflegen nicht nur sehr schonend die Zähne, sondern eignen sich auch hervorragend zur Reinigung von festen Zahnspangen.

Moderne Schallzahnbürsten erfordern leichte Bewegungen durch Dich selbst, jedoch kannst Du Dich auf einen gleichmäßigen Druck konzentrieren. Dies schont die Zähne und auch feste Zahnspangen werden keinen hohen Belastungen ausgesetzt. Um eine nachhaltige und wirkungsvolle Pflege Deiner Zähne zu gewährleisten, solltest Du unbedingt die Wahl einer Schallzahnbürste in Erwägung ziehen.

Wie die Mundflora zusätzlich gefördert wird​

Von der Wirkungsweise Deiner Schallzahnbürste profitiert Deine gesamte Mundflora. Neben einer komfortablen Pflege von Zähnen und Zahnzwischenräumen, kannst Du mit einer Schallzahnbürste auch eine angenehme Massage von Kiefer und Zunge realisieren. Hierbei werden Bakterien und unangenehme Gerüche wirkungsvoll entfernt, ohne dabei die Oberflächen im Rachen zu verletzen.

Mit leichten Schwingungen kannst Du die Schallzahnbürste langsam und gleichmäßig durch den gesamten Rachenraum führen. Dadurch, dass Du keinerlei Druck aufbauen musst, kannst Du ganz sensibel die Zahnbürste durch schwer zugängliche Bereiche im Mund führen. Hierbei musst Du Dich lediglich auf das Folgen der Konturen konzentrieren.

Auswirkungen der Mundhygiene

Nach jeder Speise und auch ohne Nahrungsaufnahme sammeln sich im Mund- und Rachenraum Bakterien, welche teilweise auch unangenehme Gerüche verursachen. Nicht nur auf die Mitmenschen kann dies unangenehm wirken. Auch Du selbst erhältst vielleicht den Eindruck eines „komischen“ Geschmacks im Mund.

Mit einer Schallzahnbürste wird der Mund und Rachen langanhaltend und gründlich von Bakterien befreit. Ähnlich wie bei elektrischen Zahnbürsten auch, bist Du flexibel in der Anwendung Deiner Schallzahnbürste. Schallzahnbürsten verfügen in der Regel über einen Akku, sodass Du Deine Schallzahnbürste auch unterwegs oder auf der Arbeit nach dem Essen nutzen kannst.

Tipps zur Zahnpflege

Neben der klassischen Pflege der Zähne durch die regelmäßige Verwendung einer elektrischen oder Schallzahnbürste, kannst Du natürlich noch mehr unternehmen, um Deine Mundgesundheit zu erhöhen.

Nicht selten werden, in Verbindung mit elektrischen Zahnbürsten oder Schallzahnbürsten, auch Mundduschen angeboten. Diese Mundduschen eignen sich hervorragend, um die Zahnzwischenräume zu spülen. Mundduschen verwenden zur Spülung einen dünnen Wasserstrahl, der mit einem gewissen Druck die Zähne umspült und in die Zahnzwischenräume eindringt.

Wenn Du länger von einem Frischegefühl im Mund profitieren möchtest und eventuell zusätzlich Deinen Mund desinfizieren möchtest, kannst Du nach dem Zähneputzen auch Mundwasser zum Ausspülen nutzen. Mundwasser gibt es mit und ohne Alkohol, sodass auch Kinder bedenkenlos zu Mundwasser greifen können.

Der Klassiker unter den Zahnpflegeprodukten wird von Zahnseide verkörpert. Sie eignet sich, um die Zahninnenflächen zu polieren. Der Aufwand ist vergleichsweise hoch, jedoch kann sich das Ergebnis sehen lassen. Auch Zahnärzte raten heute noch immer dazu, auf den Griff zur Zahnseide nicht zu verzichten.

Wenn Du eine Ultraschallzahnbürste verwendest, dann profitierst Du von deren Eigenschaften nur dann, wenn Du auch Ultraschallzahnpasta zur Reinigung Deiner Zähne verwendest. Die Zahnpasta besitzt die Eigenschaft, dass sich während des Putzvorgangs Blasen bilden und diese anschließend wieder platzen.

Generell gilt für die Wahl der geeigneten Zahnpasta die Zusätze einer näheren Betrachtung zu unterziehen. Viele Pasten besitzen die Eigenschaft, genauer auf die Bedürfnisse und Gewohnheiten des Einzelnen einzugehen. Viele Produkte haben jedoch erhebliche Nebenwirkungen, die beispielsweise den Zahnschmelz beeinträchtigen können.

Die Geschichte der Zahnpflege

Der Weg bis zur Schallzahnbürste zog sich in die Länge. Es gibt Aufzeichnungen, welche die Zahnpflege erstmals etwa 5000 v. Chr. Erwähnen.

Die Zahnpflege bei Babyloniern, Römern oder Ägyptern erfolgte quasi auf dem gleichen Prinzip, wie die heutige Zahnpflege. Seinerzeit wurden Beläge von den Zahnoberflächen abgeschliffen. Da keine feine Zahnpasta vorhanden gewesen ist, griffen die Völker seinerzeit zu natürlichen Hilfsmitteln.

Zum Reinigen und Schleifen der Zähne nutzten die damaligen Völker Eierschalen und zerriebene Tierhufe. Etwas grob, konnte hierdurch ein Schleifmittel erzeugt werden, welches den Belag von den Zähnen rieb.

Auch in Bezug auf die Zahnzwischenräume waren die Völker innovativ. Zahnstocher gehören in der heutigen Zeit auf jeden Tisch eines gepflegten Restaurants. Seinerzeit wurden Zahnstocher aus Zweigen hergestellt, damit Speisereste entfernt und die Zahnzwischenräume gereinigt werden konnten.

Zur Neutralisierung unangenehmer Mundgerüche nutzten Babylonier, Römer und Ägypter pulverisierte Holzkohle oder Baumrinde.

Die Zahnpflege zu früheren Zeiten war bei Weitem nicht so anspruchsvoll, wie wir sie heute kennen. Dies war jedoch auch nicht tragisch. Entgegen Deinen Erwartungen waren seinerzeit Zahnerkrankungen, wie beispielsweise Karies, nicht sehr stark verbreitet. Dies liegt in erster Linie daran, dass überwiegend natürliche Nahrungsmittel konsumiert wurden. Ohne künstliche Zusatzstoffe, waren die Zähne weniger Belastungen ausgesetzt.

Die Marke Philips

Bei Philips handelt es sich um einen renommierten Elektrogerätehersteller. Mit Sitz im niederländischen Amsterdam, beschäftigt das Unternehmen weltweit über 113.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde bereits 1891 gegründet und wurde beispielsweise durch seine innovativen Glühbirnen bekannt.

Im Laufe der Unternehmensgeschichte widmete sich das Unternehmen zunehmend Haushaltsgeräten. In diesem Rahmen entwickelte der Hersteller Kühlschränke und Kaffeemaschinen. Aber auch im Bereich der Pflegeprodukte entwickelte das Unternehmen beeindruckende Produkte. Speziell im Bereich Rasierapparate und Mundhygiene zählt Philips zu den weltweit führenden Unternehmen.