Braun Schallzahnbürsten im Vergleich

Der erste Eindruck zählt. Ein strahlendes Lächeln, bei dem weisse Zähne zu erkennen sind, öffnet Türen. Und kommt beim Gegenüber immer gut an.

Gründliche Pflege und die richtige Zahnbürste sind Voraussetzungen für gesunde, blendend-weisse Zähne. Die regelmässige Pflege musst du selber übernehmen.

Bei der Materialwahl sind wir gerne behilflich. Die regelmässige Pflege musst du selber übernehmen. Bei der Materialwahl sind wir gerne behilflich.

Aktuell bietet die Firma Braun lediglich eine Schallzahnbürste an: Die Oral-B Pulsonic-Slim. Diese stellen wir dir in diesem ausführlichen Vergleich vor!​

Wie funktioniert eine Schallzahnbürste?

Schallzahnbürsten gehören zu den elektrische Zahnbürsten. Elektrische Zahnbürsten werden wiederum in Schallzahnbürsten und „oszilierend-rotierende“ Bürsten eingeteilt.

Bei letztgenannten Modellen schwingen die kleinen, runden Köpfe in halbkreisförmigen Bewegungen hin- und her und pulsieren teilweise zusätzlich.

Schallzahnbürsten funktionieren anders: ein Schallerzeuger, der auf magnetischem Weg betrieben wird, erzeugt sehr schnelle Bewegungen (Frequenz von 250 bis 300 Hertz), die auf den Bürstenkopf übertragen werden, so dass dieser mitschwingt.

Nicht der Schall ist also für die Zahnreinigung verantwortlich, sondern die Vibration des Bürstenkopfes. Da diese Bewegung in sehr hoher Frequenz erfolgt, entsteht ein typischer Summton.

Auf Grund der Vibrationen ist weniger Druck auf Zähne und Zahnfleisch nötig. Dadurch ist der Gebrauch einer Schallzahnbürste besonders schonend und eine klare Empfehlung, für alle mit Zahnfleischproblemen oder Implantaten.

Schallzahnbürsten waren aufgrund der aufwendigen Technik, lange im hochpreisigen Segment angesiedelt. Mit der Oral-B Pulsonic Slim ändert sich das - sie ist ein preiswertes Einsteigermodell. Ob bei den Leistungen Abstriche gemacht werden müssen, wird sich in unserem Vergleichstest zeigen.

Braun Schallzahnbürste

Mit einer Braun Schallzahnbürste brauchst du keine Sorge vor dem Zahnarzt haben!

Weniger Zahnarztbesuche durch Schallzahnbürsten?

Zahnärzte empfehlen elektrische Zahnbürsten seit einigen Jahren und sorgen dafür, dass diese einen regelrechten Boom erleben. Schallzahnbürsten sind dabei besonders beliebt, da der Bürstenkopf eine schlanke, längliche Form hat, ähnlich wie die klassischen Handzahnbürsten.

Durch das Vibrieren können Schallzahnbürsten besonders viel Plaque entfernen. Sie erreichen auch Zahnzwischenräume gut. Dadurch putzen sie gründlicher und schonender, als klassische Handzahnbürsten. Karies - und dadurch der unangenehme Gang zum Zahnarzt - können reduziert werden. Weissere Zähne sind das Resultat.

Regelmässig kommen neue elektrische Zahnbürsten auf den Markt, eine jede davon verspricht Innovationen und noch bessere Putzleistungen. Da fällt es nicht leicht, den Überblick zu behalten.

Nach ausführlicher Recherche stellen wir die Oral-B Pulsonic Slim Schallzahnbürste vor, erläutern Highlights und Schwachstellen des Modells und helfen beim Kaufentscheid. Andere Schallzahnbürsten findest du in unserer Übersicht.

Oral-B Pulsonic Slim 

Die deutsche Marke Braun stellt unter dem Namen Oral-B Zahnpflegeprodukte her. Das Unternehmen gilt als der weltweite Marktführer im Bereich elektrische Zahnbürsten. Zur Zeit führt Braun nur eine einzige Schallzahnbürste im Sortiment: die Oral-B Pulsonic Slim Schallzahnbürste. 

Die Ausstattung​

Der Name lässt es erahnen, die Pulsonic Slim ist wirklich sehr schlank. Die Form erinnert stark an eine Handzahnbürste und könnte dadurch gerade für Einsteiger ideal sein.

Die Ausstattung fällt bei der Oral-B Pulsonic Slim zu Gunsten des Preises eher simpel aus. Im Lieferumfang enthalten ist neben der Ladestation lediglich eine Aufsteckbürste. Auf Zusätze wie Etui oder zusätzliche Bürsten muss verzichtet werden. Ebenso auf das grosszügige Display, „SmartGuide“ genannt, das teurere elektrische Zahnbürsten bieten.

Die Verarbeitung​

Das schlichte Design der Schallzahnbürste in weiss und silber gefällt auf den ersten Blick und dürfte in jedes Badezimmer passen. Die Verarbeitung und das Material der Schallzahnbürste fühlt sich hochwertig an.

Die Ladestation ist ebenfalls sehr formschön, auffallend ist ihr geringes Gewicht. In der Anwendung steht die Zahnbürste zwar, die Stabilität ist aber nicht ganz optimal. Die Station hätte unserer Meinung nach etwas massiver ausfallen dürfen. Eine erste Schwachstelle.

Ein praktisches Detail, die Ladevorrichtung kann auf Wunsch auch mittels, im Lieferumfang enthaltenen, Schrauben an der Wand befestigt werden.

Die Handhabung​

Einmal in der Hand, fällt auf, dass die Pulsonic Slim im Vergleich zu anderen Schallzahnbürsten sehr leicht ist. Dadurch ist die Braun Schallzahnbürste ist eine perfekte Reisebegleiterin, die in jedes Gepäckstück passt.

Die Schallzahnbürste von Braun liegt sehr gut in der Hand. Dafür sorgt auch der leicht gerillte Plastik an der Griffrückseite.

Grüne LED-Lichter zeigen, in welchem Putzmodus man sich befindet, oder wenn der Akku geladen wird. Schade finden wir jedoch, dass eine Ladeanzeige fehlt und somit das Putzvergnügen unerwartet enden kann.

Die Oral-B Pulsonic Slim in der Anwendung

Die Funktionen der Pulsonic Slim sind zugunsten des Preises bescheiden ausgefallen. Zwei der wichtigsten Features wurden aber verbaut:

Der Timer mit den 30-Sekunden Intervallen funktioniert einwandfrei und zeigt an, wann zum nächsten Kieferquadranten gewechselt werden sollte. Dazu halten die Bürsten für einen kurzen Moment inne.

Wie bei Schallzahnbürsten üblich, ist die Auswahl an Putzeinstellungen auf ein Minimum reduziert. Bei diesem Modell gibt es immerhin zwei Einstellungen:

Neben dem normalen Reinigungsmodus kann auch in den „Sensitiv“-Modus geschaltet werden. Gerade für Anwender mit empfindlichen Zähnen ein wichtiges Extra.

Auf Andruckkontrolle, wie sie viele elektrische Zahnbürsten bieten, muss bei dieser Schallzahnbürste verzichtet werden. Es gilt ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie viel Druck nötig ist.

Hat man sich einmal an die Putzmethode einer Schallzahnbürste gewöhnt, überzeugt das Ergebnis voll und ganz. Die Zähne fühlen sich sauber und glatt an, das Gefühl im Mund ist angenehm. 

Die Geräuschkulisse während der Reinigung ist sehr leise und nicht störend. Lediglich ein leises summen ist wahrnehmbar. Ein wesentlicher Unterschied zu anderen - wesentlich lauteren - Modellen anderer Hersteller.

Als Schwachstelle muss der Akku genannt werden. Er hält zwar rund eine Woche, was absolut durchschnittlich ist, Braun setzt aber auf die veraltete NiMH-Technik.

Das heisst, der Akku muss bei jedem Ladezyklus vollständig entleert werden, da ansonsten die Lebensdauer des Akkus mit der Zeit doch merklich abnimmt. Da gibt es Konkurrenz-Produkte die zeitgemässere Optionen anbieten.

Die Reinigung der Oral-B Pulsonic Slim

Die Reinigung der Schallzahnbürste ist einfach und mühelos unter fliessendem Wasser möglich, ähnlich, wie man es von klassischen Zahnbürsten kennt. Handstück und Ladestation sind leicht mit einem feuchten Tuch zu säubern.

Angebot
Oral-B Pulsonic Slim Schallzahnbürste, Weiß, Standard
  • Macht die Zähne natürlich weiβ, indem sie Verfärbungen entfernt
  • Sanfte Vibrationen entfernen Plaque besser als eine herkömmliche Handzahnbürste
  • Ultraschlank und leicht - so dünn wie manche Handzahnbürsten oder Lippenstifthülsen; 2 Reinigungs-Modi: Tägliche Reinigung und Sensitive
  • Lieferumfang: Oral-B Pulsonic Slim elektrische Zahnbürste, 1 Bürstenkopf, 1 Aufladegerät

Letztes Update am 30.04.2017 um 20:53 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Fazit

Die preiswerte Schallzahnbürste von Braun ist ein ideales Einsteigermodell. Gerade das Umsteigen von einer normalen Handzahnbürste, dürfte aufgrund der ähnlichen Form leicht gelingen. Die Bedienung ist zudem sehr einfach.

Die Ausstattung wird vor allem Puristen zufrieden stellen. Alle anderen wünschen sich vermutlich etwas mehr Zubehör. Hier müssen aufgrund des Preises ganz klar Abstriche gemacht werden.

Ebenso ist die Auswahl an zusätzlichen Funktionen gering. An zwei der wichtigsten Extras, wie 2-Minuten-Timer und „Sensitiv“- Modus, wurde jedoch gedacht, was wir positiv werten.

Letztendlich zählt vor allem die Putzleistung einer Zahnbürste. Und damit kann die Pulsonic Slim durchaus überzeugen. Dank 27'000 Schwingungen werden die Zähne schön glatt und sauber und die Mundhygiene ist einwandfrei.

Hält man sich dann noch den Schnäppchenpreis dieses Modells im Hinterkopf, können wir die Pulsonic Slim klar empfehlen! Du möchtest noch mehr über die Pulsonic Slim erfahren? Hier geht es weiter!

Schallzahnbürsten im Vergleich zu Handzahnbürsten

Zahnärzte empfehlen elektrische Schallzahnbürsten, aufgrund der besseren Reinigungsleistungen zur täglichen Karies Prophylaxe. Mit dem schmalen Bürstenköpfe sind auch schwer zugängliche Stellen, wie die hinteren Backenzähne, gut erreichbar.

Sinnvolle Zusätze, wie ein „Sensitiv-Modus“, können Anwender vor zu starkem Druck auf Zähne und Zahnfleisch abhalten. Eine wichtige Funktion, die eine Handzahnbürste nicht mitbringt.

Eine Schallzahnbürste ist sehr gut geeignet, um feste Zahnspangen zu reinigen. Die Bürstenköpfe kommen besser an die schwer erreichbaren Stellen zwischen „Brackets“ (geklebte Plättchen) und Drähten.

Gerade bei Kindern ist eine ausführliche Reinigung der Zähne unverzichtbar. Dank der weichen Borsten und speziellen Reinigungsprogrammen können auch Kinder ab 4 Jahren bereits Schallzahnbürsten verwenden. Einige Anbieter haben hier spezielle Modelle für Kinder im Angebot.

Schallzahnbürste

Mit einer Schallzahnbürste ist die Zahnpflege ganz leicht!

Der 2-Minuten-Timer, in Verbindung mit den 30-Sekunden Intervallen, sind Ansporn beim Zähneputzen. Die empfohlene Putzdauer wird eingehalten und kein Zahnbereich vergessen. Mit Handzahnbürsten wird oft nicht an allen Stellen geputzt.

Checkliste für den Kauf einer Schallzahnbürste

In der Fülle an neuen Modellen das Wunschprodukt zu finden, ist nicht leicht. Deshalb ist es wichtig auch auf sein Bauchgefühl zu hören, denn Lieferumfang UND Ausstattungswünsche bestimmen den persönlichen Testsieger!

​Die Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit fällt mit Angaben von 5 bis 21 Tagen sehr unterschiedlich aus. Die Schallzahnbürste von Braun liegt mit einer Woche im unteren Mittelmass.

Der verbaute Akku bei der Oral-B Pulsonic Slim ist eher als Schwachstelle zu sehen. Teurere Modelle haben innovativere Akkus, die schneller geladen sind und länger hinhalten.

​Schwingungen pro Minute

Von 20'000 Schwingungen beim Einstiegsmodellen bis zu 40'000 Pulsationen bei Highend-Modellen ein grosser Unterschied, der verantwortlich für entsprechende Reinigungsergebnisse ist.

Anzahl der Reinigungsprogramme

Im Gegensatz zu elektrischen Zahnbürsten, die oft eine sehr grosse Auswahl an verschiedenen Programmen bieten, fällt das Angebot bei den Schallzahnbürsten spärlicher aus. Oft haben sie nur ein bis zwei Reinigungsprogramme. Es sei denn, man entscheidet sich für ein Modell im oberen Preissegment.

​Ausstattung und Zubehör

In diesem Bereich lassen sich die grössten Unterschiede feststellen. Hier kommt aus, ob eine Schallzahnbürste preiswert zu haben ist, oder ob dafür tiefer in die Tasche gegriffen werden muss.

Während die Oral-B Pulsonic Slim ohne Schnick Schnack auskommt und wenig Zubehör bietet, fällt bei Konkurrenz-Produkten die Ausstattung, respektive der Lieferumfang, reichhaltiger aus.

Die Vor- und Nachteile von Schallzahnbürsten

Vorteile

  • einfache Bedienung
  • bessere Putzleistung durch Schwingungen
  • schwer zugängliche Stellen Dank schmalem Bürstenkopf
      erreichbar
  • Sensitiv-Modus für empfindliche Zähne und Zahnfleisch
  • sehr gut geeignet für Zahnspangen-Träger
  • dank dem Quadranten-Timer wird allen Bereichen die
      nötige Aufmerksamkeit geschenkt

  • der Timer kann gerade bei Kindern Ansporn beim
      Zähneputzen sein

Nachteile

  • eher hoher Anschaffungspreis
  • eher teures Zubehör
  • Eingewöhnungsphase an Vibrationen und Geräusche
      notwendig

​Die Marke Braun & Oral-B Zahnpflege

Die Marke Braun ist Hersteller elektrischer Kleingeräte. Besonders bekannt wurde das Unternehmen durch seine Produktgestaltung, welche es Braun erlaubt, einen bedeutenden Platz in der Geschichte des Industriedesigns einzunehmen.

Unter dem Brand Oral-B werden Produkte zur Zahnpflege hergestellt. Oral-B wird als der weltweite Marktführer im Bereich elektrische Zahnbürsten bezeichnet. Das Unternehmen wirbt mit dem Werbespruch Oral-B Professionel Care damit, von Zahnärzten empfohlen zu werden.

Die Marke hat eine Pionierfunktion und gilt als einer der ersten Hersteller von elektrischen Zahnbürsten. Diese rund 50-jährige Erfahrung führt zu einer sehr hohen Glaubwürdigkeit und Zufriedenheit bei den Kunden. Innovation fliessen in die Entwicklung neuer Produkte.

Zubehör für Braun Schallzahnbürsten

Wichtigstes Zubehör bei Schallzahnbürsten sind die Bürstenköpfe. Damit die Schallzahnbürsten optimale Ergebnisse in der Zahnreinigung vollbringen können sollten die Bürstenköpfe regelmässig, spätestens alle 3 Monate, ausgetauscht werden.

Angebot
Oral-B Pulsonic Aufsteckbürsten, 4 Stück
  • Effektive Plaqueentfernung durch Schall-Technologie
  • Die elektrische Zahnbürste für eine gründliche Reinigung mit dem Gefühl einer Handzahnbürste
  • Innovativer Bürstenkopf für eine sanfte Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch
  • Passend für alle Oral-B Schallzahnbürsten 'Pulsonic' (Pulsonic SmartSeries, Pulsonic, Pulsonic Slim)

Letztes Update am 30.04.2017 um 20:53 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Warum sollen die Bürstenköpfe regelmäßig gewechselt werden?​

Einerseits nimmt die Reinigungsleistung der Bürstenköpfe mit zunehmendem Gebrauch ab, anderseits können sich Bakterien ansammeln.

In einer gesunden Mundhöhle befinden sich Abermillionen verschiedener Bakterien. Zusammen mit der aufgenommenen Nahrung ergibt sich ein Milieu, das hohe Infektionsrisiken birgt. Gesunde Menschen mit einem starken Immunsystem können solche Infektionen leicht abwehren.

Um Keimen keinen unnötigen Nährboden zu bieten, sollten gesunde Anwender die Bürstenköpfe spätestens alle drei Monate wechseln. Um das Immunsystem nicht unnötig zu belasten, ist ein früherer Wechsel bei Kranken oder älteren Menschen ratsam.

Einen vorübergehenden Schutz können regelmässige Reinigung und desinfizierende Massnahmen bieten, sicherer ist hingegen der Austausch des Bürstenkopfes. Denn, mit zunehmender Nutzung stehen die einzelnen Borsten weiter auseinander und Bakterien können sich leichter ansammeln.

Wertvolle Infos zu den Bürstenköpfen:​
  • Je nach Preissegment, enthalten einige Schallzahnbürsten im Lieferumfang bereits Ersatzköpfe.
  • Die Bürsten passen nur auf die jeweilige Marke.
  • Schallzahnbürsten haben spezielle Bürstenköpfe. Nur diese Ersatzbürsten passen auf die Schallzahnbürste von Braun.
  • Günstige Bürstenköpfe von alternativen Herstellern konnten in unserem Langzeittest nicht überzeugen. Wir empfehlen die
      original Ersatzbürsten zu verwenden.

Richtiges Zähneputzen mit der Schallzahnbürste - 6 Tipps

1. Zahnbürste erst im Mund anschalten: Zahnbürste mit Wasser befeuchten, eine kleine Menge (erbsengross) Zahnpasta darauf geben, zu den Zähnen führen und IM Mund einschalten. Nicht vorher, sonst gibt es eine Sauerei.

2. Überlegt Putzen: den oberen und den unteren Kieferbereich in jeweils zwei Quadranten aufteilen. Jeder der vier Bereiche erhält 30 Sekunden Aufmerksamkeit. Gewisse Modelle, so auch die Pulsonic Slim, haben einen automatischen Quadranten-Timer, der anzeigt, wann der Bereich gewechselt werden sollte.

3. Gleichbehandlung: alle Zähne einzeln und von jeder Seite (Aussen, Innen, Kauflächen und Zwischenräume) gründlich reinigen.

4. Sanfter Druck: die Bewegungen müssen weniger exakt ausgeführt werden, als mit einer Handzahnbürste. Es ist auch nicht nötig, „Putzbewegungen“ zu machen. Das übernimmt die elektrische Zahnbürste. Nicht zu stark drücken beim Putzen.

5. Spülen: nach 2 Minuten gibt die Zahnbürste ein Zeichen oder stellt automatisch ab. Mund gründlich mit Wasser ausspülen.

6. Auswechseln: nicht vergessen, die Borsten spätestens alle 3 Monate, oder wenn sie ausfransen oder sich verfärben auszuwechseln.

​Fazit zu der Schallzahnbürste von Braun

Schallzahnbürsten putzen besser als normale Handzahnbürsten. Die hochfrequenten Schwingungen helfen mit Karies vorzubeugen und Plaque gezielt zu entfernen. Zahnzwischenräume werden leichter erreicht und das Zahnfleisch wird schonend behandelt.

Insbesondere Anwender mit empfindlichem Zahnfleisch, Zahnspangen-Träger und auch Kinder sind mit einer Schallzahnbürste gut bedient. Die Vorteile von Schallzahnbürsten liegen auf der Hand. Sie putzen sauberer, sind langlebig und einfach zu reinigen.

Liegt dir deine Zahngesundheit am Herzen, empfehlen wir eine Braun Schallzahnbürste!